statt-Theater Neumünster, Naturfreundejugend

So finden Sie zum statt-Theater

Haart 224
24539 Neumünster

Seminar Högener Wisch Frühjahr 2014, Foto: © Lasse Bruhn
Rock 'n' Kohl Herbst 2010, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Engelland Frühjahr 2011, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Lütjenweststedt Herbst 2011, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Elpersbüttel Frühjahr 2012, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Elpers Herbst 2010, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Elpersbüttel Herbst 2012, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Elpersbüttel Herbst 2013, Foto: © Lasse Bruhn
Seminar Elpersbüttel Frühjahr 2013, Foto: © Lasse Bruhn
Stück Invidia Herbst 2014, Foto: © Susanne Bielenberg-Bruhn
Seminar Kalifornien Frühjahr 2015, Foto: © Lasse Bruhn
 

Liken Sie uns auf facebook

Fassaden (2012)

Plakat Fassaden

Premiere: 27. Oktober 2012

Eine melancholische Uhr, ein querulierender Teppich, ein Gemälde, das sich für die Krone der Kunst hält und eine naive Stehlampe erzählen von dem Schicksal der Familie Nühm. Der Vater, ein Mensch mit zwei linken Händen, hat für die Familie ein Haus gekauft und ist darüber sehr stolz. Die anderen Mitglieder der Familie teilen diese Freude nicht und sehnen sich nach ihrer alten Umgebung zurück. Mit der Zeit sind sie sich sicher, dass in ihrem neuen Haus merkwürdige Dinge passieren, die die Mutter an den Rand eines Nervenzusammenbruches treiben. Auch den übrigen Familienmitgliedern ergeht es nicht besser: Je länger sie in dem Haus wohnen, desto schneller scheint ihnen ihre Zeit abhanden zu kommen. Die eine Tochter, versucht sich dieses Gefühl rational zu erklären – sie könnte ohne weiteres die Drake-Gleichung im Kopf lösen – der anderen ist diese Situation zunächst egal. Sie versteckt sich hinter einer Fassade aus Schminke und Oberflächlichkeit und hat, wie Teenager so sind, eigentlich gar kein Interesse an einem friedlichen Familienleben. Diese Einstellung wird sie jedoch ändern müssen…
Niemand ist auf das vorbeireitet, was sie in ihrem neuen Haus erleben werden: Es zeigen sich wispernde Schemen und düstere Schatten aus der Vergangenheit. Doch was wollen sie hier? Was hat es mit diesem Haus auf sich? Oder hat es gar mit den Nühms zu tun?
All das erwartet Sie in der neuen Produktion des statt-Theaters, ein Theaterstück, das unter die Haut geht und keinesfalls vergeudete Zeit ist!